Erste Gemeindebriefpreis-Ausschreibung in der Nordkirche

Author
a geistreich member
Created at: 2014-04-01
Last major update at: 2014-04-01
Languages
Deutsch (Original, currently shown)
In section
Gemeindebrief und Schaukasten
Institutions
Amt für Öffentlichkeitsdienst der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland in Hamburg
Keywords
Target audiences
Practitioners
Information
Preparation: no information
Execution: no information
Votes
one vote
Comments to the document
Gemeindebriefpreis 2014

Abstract

Schirmherrin Kirsten Fehrs ermuntert zur Teilnahme.

Situation / context

Er ist der heimliche Riese der evangelischen Publizistik: der Gemeindebrief. Zum ersten Mal wird jetzt in der noch jungen Geschichte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) ein Gemeindebriefpreis verliehen. Das Amt für Öffentlichkeitsdienst und die evangelischen Wochenzeitungen der Landeskirche schreiben den Preis gemeinsam aus. Bewerben können sich alle Kirchengemeinden im Raum der Nordkirche. Prämiert werden besonders gelungene und vor allem zukunftsweisende Gemeindebriefe.

Die Schirmherrin des Preises, Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck, ruft auf zur Beteiligung: „Auch heute, im Zeitalter von Facebook und Twitter, ist der Gemeindebrief unverzichtbarer Kontakt der Kirche zu den Menschen an ihrem Wohnort. Ich freue mich auf möglichst viele Bewerbungen mit Ihren Gemeindebriefen um den Preis der Nordkirche.“ Vor allem für Kirchenmitglieder, die wenig am aktiven Gemeindeleben teilhaben, ist der Gemeindebrief oft eine wichtige Möglichkeit, Kontakt zu halten.

Einsendeschluss ist der 31. August 2014. Mitmachen lohnt sich: es gibt nicht nur Geldpreise von bis zu 1.000,- Euro zu gewinnen, sondern auch Fortbildungsgutscheine und Abonnements. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Novembertagung der Landessynode statt. Außerdem werden die Gewinner in den evangelischen Wochen-zeitungen vorgestellt.

Auf dem Weg zu einer gemeinsamen Kirche im Norden wurde bereits 2010 ein Gemeindebriefpreis verliehen. Damals beteiligten sich 108 Veröffentlichungen aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg und Vorpommern mit einer Gesamtauflage von mehr als einer halben Million Exemplaren. Gewinnerin war die St. Johannis-Gemeinde in Rostock.

  

Informationen zu Bewerbung und Bewertungskriterien:

www.gemeindebrief-nordkirche.de

  

Kontakt: Antje Dorn, Amt für Öffentlichkeitsdienst der Nordkirche,

0 40 | 306 20 – 11 12 oder antje.dorn@afoe.nordkirche.de

Goals

---

Reflection / background

---

General information on realization

---

Preparation

---

Realization

---

Wrap up & follow-up actions

---

Effect / experience

---

Adopted and refined

    Connected content

    • Gemeindebrief
      Der Gemeindebrief erscheint regelmäßig und bietet Informationen zur Gemeinde in Rückblick und Ausblick.
      This article is visible for all internet-users.
      from a Geistreich-member
    • Logo Schwerin19055 Schwerin
      Die Nordkirche ist die bundesweit jüngste evangelische Landeskirche. Gegründet wurde die "Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland", wie sie offiziell heißt, Pfingsten 2012 als Zusammenschluss der Nordelbischen Kirche, der Landeskirche Mecklenburgs und der Pommerschen Kirche. Es war die...
    • Logo KielGartenstraße 20, 24103 Kiel
      Wer wir sind So gestalten wir Kirche – vielseitig und engagiert: Feministische Theologie entdecken Spiritualität leben Bildung gestalten Solidarität zeigen FrauenGesundheit fördern FrauenReisen erleben Das Frauenwerk der Nordkirche wendet sich an alle Frauen. Das Frauenwerk der Nordkirche stärkt...
    • Logo Gramic
      Mit einem Preisgeld von 5.000 Euro startet der neue Comic/Graphic-Novel-Preis des Evangelischen Presseverbands für Bayern e.V. (EPV), der im Mai 2013 auf dem Comicfestival in München verliehen werden soll. Der Wettbewerb wird in drei Alterskategorien ausgeschrieben. Das Thema des internationalen...
      This is visible in the Web.

    geistreich video

    Hide Video