Luther-Code

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 07.10.2016
Letzte größere Änderung: 07.10.2016
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Film
Gemeinden/Institutionen
matthias-Film in Berlin
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
---
Informationen
Vorbereitung: Keine Angaben
Durchführung: Keine Angaben
Meinungen
keine Stimmen
Kommentare zum Dokument

Kurzbeschreibung

DER LUTHER-CODE erzählt die Geschichte der Reformation und ihre Folgen. Er lässt 20 bis 35-Jährige zu Wort kommen, die besondere Antworten auf die Fragen nach dem Warum, Wozu und Wohin gefunden haben.

Situation / Kontext

Die Reformation wirkt bis heute - und das in erstaunlichem
Maße.

Ziele

Wie viel Reformation in der Gegenwart steckt, beweist dieser neue Mehrteiler. Die spannende und hochaktuelle Dokumentation DER LUTHER-CODE kontrastiert den Beginn der Neuzeit vor 500 Jahren mit der Zeitenwende, die wir heute erleben, und zeigt die Verbindungen zwischen Querdenkern, Erfindern und anderen faszinierenden Persönlichkeiten des Mittelalters und heutigen Forschern, Journalisten und Menschenrechtskämpfern.

Reflexion / Hintergrund

Schon immer haben sich Menschen gefragt: Welchen Sinn hat mein Leben? Wie sieht meine Zukunft aus? Woran soll ich glauben? Heute kommen neue Fragen dazu: Wohin führt uns die grenzenlose Vernetzung der Welt? Kann sich das Lebenstempo auch weiterhin derart beschleunigen?

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

---

Vorbereitung

---

Durchführung

DER LUTHER-CODE erzählt die Geschichte der Reformation und ihre Folgen. Er lässt 20 bis 35-Jährige zu Wort kommen, die besondere Antworten auf die Fragen nach dem Warum, Wozu und Wohin gefunden haben. In ihre Lebensentwürfe mischen
sich historische Figuren aus 500 Jahren, die vom Aufbruch des mittelalterlichen Menschen und seinem Weg zum  »modernen« Individuum erzählen:
Jan Hus und Martin Luther, Johannes Kepler, Gotthold Ephraim Lessing und Friedrich Engels, Bertha von Suttner, Albert Einstein und Dietrich Bonhoeffer.
Und mit einem Mal stellt der Zuschauer fest: Was auch immer wir heute wissen, denken, tun und träumen, hat seinen Ursprung in der großen Zeitenwende um 1500.

DER LUTHER-CODE
Dokumentar-Reihe von Alexandra Hardorf und Wilfried Hauke
Deutschland 2016, 6 x 25 Min. + 6 x Langfassung (ARTE), FSK: LEHR
Folge 1 Sprung in die Freiheit
Folge 2 Suche nach der Wahrheit
Folge 3 Aufbruch zur Gleichheit
Folge 4 Traum von Gerechtigkeit
Folge 5 Macht und Verantwortung
Folge 6 Glaube an die Zukunft
Jetzt vorbestellen und 50 € sparen!
Das Gesamtpaket (mit 6 DVDs) können Sie ab dem 1.11.2016
zum Einführungspreis von € 249,- € (statt € 299,-) bei
Matthias-Film erwerben. Einzel-Folgen sind ebenfalls erhältlich.
Weitere Informationen finden Sie unter www.matthias-film.de.
Ihre Bestellungen senden Sie bitte an vertrieb@matthias-film.de
oder unter 030-210 05 49-20.
gemeinnützige GmbH | Zimmerstraße 90 | 10117 Berlin

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

Das praxiserprobte umfangreiche Unterrichtsmaterial vertieft die Aussagen der einzelnen Folgen und liefert spannende Hintergründe. Außerdem regt es die Diskussion an, welche Auswirkungen die digitale Revolution auf die Gesellschaft haben wird. Das wertvolle didaktische Material ist für den Unterricht
an weiterführenden Schulen und den Konfirmandenunterricht
(ab 12 Jahren) in besonderer Weise geeignet

Wirkung / Erfahrung

---

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Mehrere TV-Formate nehmen das Reformationsjubiläum auf.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedEIKON GmbH in Berlin
    • Luther
      Reformationsdekade 2008-2017 und Reformationsjubiläum 2017.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Galerie Luther EssenEssen
      Ulrich Püschmann Initiator und Fotograf Dr. Johannes Block Pfarrer block@kirche-wittenberg.de http://www.stadtkirchengemeinde-wittenberg.de/de/ Werner Sonnenberg Pfarrer Kurator im Kunstraum Notkirche Vorsitzender der Projektgruppe „Kirche und Kultur“ der Evangelischen Kirche im Rheinland werner...
    • Mobiles Spiel mit Smartphones Ein mobiles Spiel für Jugendliche ab 12 / 13 Jahren. Mit einer Smartphone-App (iOS und Android) die Reformation nacherleben und durch die wichtigsten Ereignisse in Luthers Leben das eigene Leben reflektieren. Gemeinsam mit älteren Jugendlichen das Spiel in den eigen...
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-MitgliedLutz Neumeier in Lich
    • Schatten der Toleranz
      Informationen zum Themenjahr Reformation und Toleranz.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden