Faltblättchen Anleitung zur persönlichen Andacht und Meditation

Autor/innen
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 14.02.2013
Letzte größere Änderung: 14.02.2013
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Offene Kirchen und Wegekirchen, Citykirchen und Profilgemeinden, Gemeindebrief und Schaukasten
Gemeinden/Institutionen
Hauptkirche St. Petri in Hamburg
Stichworte
Zielgruppen
Mitarbeitende
Informationen
Vorbereitung: 12 Wochen
Durchführung: Auf Dauer
Meinungen
eine Stimme
Kommentare zum Dokument
Anleitung

Kurzbeschreibung

In einer Citykirche liegt für Besucher ein Faltblättchen mit Anleitung zur persönlichen Andacht und Meditation aus

Situation / Kontext

Sankt Petri zu Hamburg liegt vis-à-vis des Rathauses an einer großen Einkaufsstraße. Viele  Besucher/innen kommen in die Kirche, setzen sich, genießen die Stille.

Ziele

Niedrigschwellig einen Zugang zur Kirche anbieten und einen Raum eröffnen, in dem auch kirchenferne Menschen das Beten (wieder) anfangen können.

Reflexion / Hintergrund

Oftmals fehlen Kirchenfernen Menschen die Worte zum Gebet oder sie fühlen sich in der Kirche selbst schon unsicher. Ihnen wird mit dem Blatt Sicherheit und Geborgenheit gegeben. Formuliert von Pastor Seemann.

  

Sie finden eine Kopie des Blatts im Downloadbereich.

Allgemeine Hinweise zur Umsetzung

Das Blatt im Din-A6 Format ist bewußt offen gehalten und wertet nicht. Hinsetzen ist genauso willkommen wie Beten anhand der vorgeschlagenen Texte oder mit eigenen Worten.

Folgende Gebetssituationen werden angesprochen: In Freude, in Schuld, in Sorge und in schwerer Entscheidung. Die Kirche und Jesus werden kurz erläutert und der Irische Reisesegen ist mit abgedruckt.

  

Ein ähnliches Heft

Ein ähnliches Heft gibt es auch vom Amt für Öffentlichkeitsdienst (siehe Abbildung)

Staffelpreis ab 3€ für 10 Hefte.

http://www.kirchenshop-online.de/gemeinde/flyer/offene-kirchen.html

Flyer Offene Kirchen Anregungen zu  Meditation und Gebet . Quelle: AfOe Nordkirche

Vorbereitung

---

Durchführung

---

Nachbereitung & weitere Umsetzung (Einbettung)

---

Wirkung / Erfahrung

---

Aufgegriffen und weiterentwickelt

    Umfeld des Beitrags

    • Willkommen
      Die Willkommenskultur beschreibt verschiedene einfache Ansätze primär in Kirchengemeinden, einladende Gemeinde vor allem für Kirchenferne zu sein.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Offene Kirche
      Offene Kirche ist ein Angebot, die Kirche außerhalb der Gottesdienstzeiten zu besuchen.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • St. Petri HamburgHauptkirche Sankt Petri, Bei der Petrikirche 2, 20095 Hamburg
      Die Hauptkirche St. Petri ist Hamburgs älteste Pfarrkirche. Sie ist nach dem Apostel und Märtyrer Petrus benannt und gehört zu den fünf Hamburger Hauptkirchen. Mit ihrer zentralen Lage an der Mönckebergstraße, der Hamburger Einkaufsmeile, und in Nachbarschaft zum Rathaus ist sie die Citykirche. D...
    • Brief an Ausgetretenen
      Wie wird eine Gemeinde "aufgeschlossene Kirche im Dorf"? Wie erhält sie mehr Wiedereintritte?
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    • Trauseminare
      Heiratswillige Paare werden zu zwei Seminarabenden eingeladen, bei denen Ehe und christlicher Glaube thematisiert werden.
      Dies ist für alle Internetnutzer sichtbar.
    • "Ein Mensch tröstet seinen Engel"
      Ausstellungen bieten Anlass sich auf neue Weise emotional und intellektuell mit einem Thema auseinanderzusetzen - in einem breiten Spektrum der Formate.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied
    • Abendgottesdienst
      In vielen Gemeinden ist der Abendgottedienst die große Alternative zum 10-Uhr-Gottesdienst.
      Dieser Artikel ist für alle Internetnutzer sichtbar.
      von einem Geistreich-Mitglied

    geistreich Videos

    Videos ausblenden