Wo ist Gott?

Initiator/in
ein Geistreich-Mitglied
Erstellt am: 29.05.2011
Letzte größere Änderung: 29.05.2011
Sprachen
Deutsch (Original, angezeigt)
Einsortiert in
Himmelfahrt
Stichworte
Meinungen
keine Stimmen
Kommentare zum Dokument
Big_discussions-idea

Idee

Die klassische Antwort: "im Himmel".
1 Kön 8 negiert das: "Der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen." Er wohnt "im Dunkeln" der verhüllenden Wolken, entzieht sich der Fassbarkeit. Im Tempel wohnt sein "Name", ist er "für mich" anrufbar.
Wo ist Christus? Die klassische Antwort: "im Himmel - zur Rechten Gottes".
Die Frage, wo Gott ist (und wo Christus ist), ist akademisch interessant aber existentiell irrelevant.
Wo ist Gott für mich? Wo ist Christus für mich? Diese Frage stellt sich m.E. angesichts dieses Textes.
Erster Antwortversuch: "Gott/Christus ist immer nur ein Gebet weit entfernt. Er ist da, wo ich zu ihm DU sage." Damit sind wir nahe am Thema des letzten Sonntags "Rogate" ...
Ein zweiter Gedanke: Christus ist "im Himmel" - "zur Rechten Gottes". Er regiert - und begrenzt damit jede andere Herrschaft (in Landes- und Bundesregierung, in Kirchengemeinderat und Pfarramt ...).
Denkt jemand mit mir dran weiter?

Fazit

---

Umfeld des Beitrags

geistreich Videos

Videos ausblenden